Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/bruchbude

Gratis bloggen bei
myblog.de





über das Hüpfen...

Hui, die Woche is schon bald vorbei. Und eigentlich war ziemlich viel los... also wenn ich das letzte Wochenende mitrechne. Bei meiner Schwester in Graz gewesen, Geburtstag gefeiert mit Freunden - hui, an dem selben Tag waren auch noch Verwandte aus Lienz bei mir, dann Geburtstag bei der Oma feiern, dann Geburtstag mit Eltern feiern, Halloweenparty auf nem Boot mit Freunden - wobei der eine schon bald eingeschlafen is, hihiiii - dann zum Hasen gefahren und dort Familienfest. Und die ganze Zeit hab ich meinen Hasen gesehn - hach, das war schon schön...

Und jetzt... jetzt muss ich lernen. Hüpfe durch die Jahrhunderte und nehme die Grabeskirche aus Jerusalem mit ins Jahr 2000 und nach Mosakau... mal schaun, ob sies überlebt Oo

3.11.07 11:37


Montag?? was ist das...

Hui, heute frei gehabt.. hach, einmal nicht drüber geärgert, dass das Wochenende schon vorbei ist! Stattdessen mal ausgeschlafen und bisschen faul gewesen... und es war ein bisschen Schadenfreude im Spiel, wie ich an die anderen fleißigen, die heute arbeiten waren, gedacht hab.

Hab aber eh lernen müssen. Und ne Aufgabe machen müssen. Jetzt bin ich schon soo groß (naja, nicht wirklich) und alt und auf der tollen, tollen Uni und muss trotzdem sowas machen. Nirgends ist man sicher von sowas...

Mah, am Donnerstag hab ich schon Prüfung. Architekturkopie. Hmm.. mal schaun, ob ich was erkenn. Und dann hoffentlich auch die richtige Kirche. Naja, die Vorbilder werden nicht schwer sein, aber die blöden Kopien sind so viele und haben sooooo lange Namen. Okay, wird schon irgendwie gehn.. hoffentlich.

Bin grad am Überlegen, was ich nicht tun könnte. Also, ich mein so Sport-mäßig. Irgendwas muss ich ja machen, sonst wirds gefährlich übern Winter. Ja, okay... da braucht man ne Fettschicht zum Wärmen, aber bitte allzu dick soll sie auch nicht sein Tja, mein lieber Ballettkurs existiert ja nimmer, grrrrrrr und der Kletterkurs war so schnell voll und ich hab keinen Platz mehr bekommen. Jetzt bin ich grad ernsthaft am Überlegen, ob ich mich vielleicht wieder auf ein Pferdchen schwingen könnte. Bin seit Jahren nicht mehr auf einem gesessen... hui, ich weiß jetzt schon, dass das erste, was ich bekommen werd, ein Muskelkater sein wird. Und ich werd wieder nicht sitzen können.. mindestens eine halbe Woche lang Oo Ob es das wert ist?? Hase wird mich sicher auslachen... vielleicht sollt ich einfach Hase und Pferd so weit wie möglich auseinanderhalten, damit er nicht auf die Idee kommt, dass es lustig sein könnte, wenn ich nicht sitzen kann.. naja, muss sowieso erst schaun, ob das wieder was für mich is.

Hui, morgen wird mein Opa 95!!! Puhh... ganz schönes Alter. Aber wie er manchmal meine Oma aushält, wundert mich fast noch mehr

5.11.07 19:57


ist das hier noch meine Welt?

Ich glaub, ich kenn diese Welt nicht, in der wer im Moment alle leben. Eigentlich will ich sie gar nicht kennen, weil es nicht meine ist. Kann man auf dieser Welt nur mehr etwas mit Gewalt erreichen? Und zwar Gewalt gegen andere Menschen ohne irgendeinem Sinn... ist es diese Stadt, die die Menschen  zu dem machen, was sie sind oder ist unsere gesamte Gesellschaft schon so verroht, dass wir die Keulen auspacken müssen und um unser nacktes Überleben kämpfen müssen?

Ich hab keine Lust mit solchen Methoden zu kämpfen. Denn ans Ziel kommt man mit ihnen nicht. Auch, wenn ich körperlich angegriffen werde, das gibt einem noch lange nicht den Grund auf die selbe Ebene runterzusteigen und mit Gegengewalt zu antworten. Nein, zu Freiheit kommt man nicht durch Waffen... ich hasse es, wenn mir jemand meine eigene Freiheit raubt, in dem er mich angreift. Angreift, ohne dass ich es möchte. Jemand Wildfremder. Der mich nicht kennt, den ich nicht kenne. Aber das Recht mich anzugreifen hat er nicht. Und das Recht mich mit Gewalt auf die Seite zu schieben auch nicht.

Aber noch mehr als diese Gewalt kotzt mich die Gleichgültigkeit der Menschen an! Niemand reagiert mehr. Niemand. Alle schauen. Schauen weg. Schauen durch einen durch. Aber sehen, sehen tut niemand mehr.

Ist diese Welt wirklich so blind geworden?

7.11.07 21:57


Shangri-La

Vielleicht hab ich heute mein eigenes Shangri-La wiederentdeckt. Hab es lange auf die Seite geschoben oder nicht dran gedacht. Aber dieser Film heute hat mich dran erinnert. An eine Welt, die noch gut ist. In der die Menschen aufeinander schauen und ihre Kraft aus etwas Tiefem schöpfen. Etwas, was wir in der westlichen Welt nicht kennen und schon längst vergessen haben, wie wenig wir eigentlich wert sind. Wir sind nichts. Nichts im Vergleich zu den unglaublich wundervollen Dingen, die es gibt... nicht weit von uns. Aber unsere Augen sind verschlossen. Freiwillig sehen wir weg. Sehen nicht die kleinen und großen Wunder. Nehmen uns zu wichtig.

Die Mönchsgesänge und die Klänge der Trommeln und Hörner haben meine Gedanken fortgetragen. Dorthin, wo Menschen glücklich sein können. Auch, wenn sie unterdrückt werden und langsam und unauffällig versucht wird, sie auszurotten. Sie anzupassen an diese "tolle" westliche Welt, die weder Respekt noch Liebe kennt. Aber es gibt Druk Yul... der Donnerdrachen wird schon wissen, was er zu tun hat, wenn er sein Glück bedroht sieht. Wie gern würd ich deinen Donner hören...

Menschen brauchen nicht viel, um glücklich zu sein... 

8.11.07 21:13


hmm, hab ja wirklich lang nix mehr geschrieben.. komisch.. hab irgendwie nie was gscheites zum erzählen gehabt Oo

Hab im Moment viel zu tun für die Uni. Leider. Referate zum Vorbereiten. Eine große Prüfung. Aufgaben. Und und und.... Aber bis jetzt hab ich zum Glück noch alles zamgebracht. Die Frage is halt nur, wie Was solls... hab das Semester nämlich wirklich viele Stunden. Obowhl ich gar nicht so viele brauchen würde. 4 Stunden könnt ich sicher streichen, mach ich aber nicht, weil mich die interessieren. Und ich die gleich machen kann fürn nächsten Studienabschnitt. Nämlich fürn ersten brauch ich die gar nicht... hab schon genug Prüfungen von der Sorte gemacht.

Freitag geh ich endlich mal Punsch trinken =D Da hat man schon die ganzen Standln am Campus stehn, direkt vor der Nase, wenn man ausm Hörsaal rausgeht.. und endlich, endlich geh ich das leckere Zeugs trinken.. hmm.... schleck.

 

20.11.07 20:25





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung